Literaturverzeichnis

Abels, Gabriele (2006): Politische Steuerung durch Partizipation - partizipativer Politikwechsel in der europäischen Biopolitik, In: Gerlof, Karsten/Ulrich, Anne/Grüne Akademie (Hrsg.), Die Verfasstheit der Wissensgesellschaft.Münster: Westfälisches Dampfboot, 146-168.

Aizu, Izumi/Berman, Jerry/Davidson, Alan/Courtney, Rob/Ahlert, Christian/Harshbarger, Scott/Simon, Don/Draheim, Andy/Johnson, Scott Albert/Levin, Alan/Echeberría, Raúl/Afonso, Carlos/Dzidonu, Clement/Verhulst, Stefaan/Kang, Myungkoo/Hofmann, Jeanette (2001): ICANN, Legitimacy, and the Public Voice: Making Global Participation and Representation Work. Report of the NGO and Academic ICANN Study.
URL (10.09.2007): http://www.naisproject.org/report/final/naisreportA4.pdf [archiviert]

Akademie für Technikfolgenabschätzung in Baden-Württemberg (1996): Bürgerforen: Wer war dabei?, In: Bürgerbeteiligung am Abfallkonzept der Region Nordschwarzwald. Bürgerinformation, Jg. 2, H. 4, S. 11.

ALLBUS (2006): SPSS-Datensatz zur Allgemeinen Bevölkerungsumfrage der Sozialwissenschaften 2006 [ZA4500.sav]. Mannheim: GESIS.
URL (02.05.2010): https://social-survey.gesis.org/index.php3

ALLBUS (2008): SPSS-Datensatz zur Allgemeinen Bevölkerungsumfrage der Sozialwissenschaften 2008 [ZA4600_A08.SAV]. Mannheim: GESIS.
URL (02.05.2010): https://social-survey.gesis.org/index.php3

Almond, Gabriel A./Verba, Sidney (1963): The civic culture. Political attitudes and democracy in five nations. Princeton: Princeton University Press.

Altenmüller, Hartmut (1985): Fallstudien zur Technikfolgenabschätzung, In: Naturwissenschaften, Jg. 72, H. 11, S. 612-612.

Altenstetter, Christa (1980): Health Policy Implementation and Corporate Participation in West Germany, In: Foster, Charles R. (Hrsg.), Comparative Public Policy and Citizens Participation. Tutzing: Pergamon, 173-193.

Amnå, Erik (Hrsg.) (2010): New Forms of Citizen Participation. Normative Implications. Baden-Baden: Nomos.

Andersen, Ida-Elisabeth/Jæger, Birgit (1999): Danish participatory models. Scenario workshops and consensus conferences. Towards more democratic decision-making, In: Science and Public Policy, Jg. 26, H. 5, S. 33-340.

Andersen, Vibeke Normann/Hansen, Kasper M. (2007): How deliberation makes better citizens: The Danish Deliberative Poll on the euro, In: European Journal of Political Research, Jg. 46, H. 4, S. 531-556.

Apel, Heino/Günther, Beate/Deutsches Institut für Erwachsenenbildung (1999): Mediation und Zukunftswerkstatt. Prozeßwerkzeuge für die Lokale Agenda 21. Frankfurt/M.: DIE.

Arnstein, Sherry R. (1969): A ladder of citizen participation, In: Journal of the American Institute of Planners, Jg. 35, H. 4, S. 216-224.

Badura, Bernhard/Schellschmidt, Henner (Hrsg.) (2000): Bürgerbeteiligung im Gesundheitswesen - eine länderübergreifende Herausforderung. Ideen, Ansätze und internationale Erfahrungen. Dokumentation einer internationalen Tagung der Fakultät für Gesundheitswissenschaften der Universität Bielefeld am 4.-5. Februar 1999 in Bonn. Köln: Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung.

Bandelow, Nils C./Eckert, Florian/Rüsenberg, Robin (2009): Interessenvertretung bei 82 Millionen Gesundheitsministern, In: Bandelow, Nils C./Eckert, Florian/Rüsenberg, Robin (Hrsg.), Gesundheit 2030. VS Verlag für Sozialwissenschaften, 286-296.

Bandelow, Nils C./Schade, Mathieu (2008): Die Gesundheitsreform der Großen Koalition: Strategische Erfolge im Schatten des Scheiterns, In: Fischer, Thomas/Kießling, Andreas/Novy, Leonard (Hrsg.), Politische Reformprozesse in der Analyse: Untersuchungssystematik und Fallbeispiele. Gütersloh: Bertelsmann Stiftung, 85-144.

Bank, Hans-Peter (1978): Zur Theorie und Realität der Beteiligung von Bürgern an der politischen Planung, In: Die Mitarbeit, Jg. 27, H. 1, S. 203-221.

Barber, Benjamin R. (1984): Strong democracy. Participatory politics for a new age. Berkeley: University of California Press.

Barber, Benjamin R. (1994): Starke Demokratie. Über die Teilhabe am Politischen. Hamburg: Rotbuch.

Barbian, Thomas W. J. (1993): Die Neuartigkeit umwelt- und technologiepolitischer Entscheidungsverfahren - Eine erste vergleichende Fallbewertung, In: Zilleßen, Horst/Dienel, Peter C./Strubelt, Wendelin (Hrsg.), Die Modernisierung der Demokratie. Internationale Ansätze. Opladen: Westdeutscher Verlag, 297-327.

Barnes, Samuel H./Kaase, Max (1979): Political action. Mass participation in five western democracies. Beverly Hills: Sage.

Batagelj, Vladimir/Mrvar, Andrej (1998): Pajek. Program for Large Network Analysis, In: Connections, Jg. 21, H. 2, S. 47-57.

Batagelj, Vladimir/Mrvar, Andrej (2003): Pajek. Analysis and Visualization of Large Networks, In: Jünger, Michael (Hrsg.), Graph Drawing Software.[1. Aufl.]. Berlin: Springer, 77-103.

Beckmann, Jens/Keck, Gerhard (1999): Beteiligungsverfahren in Theorie und Anwendung. Stuttgart: Akademie für Technikfolgenabschätzung in Baden-Württemberg.

Bellah, Robert Neelly (1992): The Public Church, In: Bellah, Robert N./Madsen, Richard/Tipton, Steven M. /Sullivan, William M./Swidler, Ann (Hrsg.), The good society.[2. Auflage]. New York: Vintage Books, 179-219.

Berger, Peter L. (1997): Allgemeine Betrachtungen über normative Konflikte und ihre Vermittlung, In: Ders. (Hrsg.), Die Grenzen der Gemeinschaft. Konflikt und Vermittlung in pluralistischen Gesellschaften. Ein Bericht der Bertelsmann Stiftung an den Club of Rome. Gütersloh: Bertelsmann Stiftung, 581-614.

Bertelsmann-Stiftung (Hrsg.) (2004): Politische Partizipation in Deutschland. Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage. Gütersloh: Bertelsmann-Stiftung.

Bessette, Joseph M. (1980): Deliberative Democracy: The Majority Principle in Republican Government, In: Goldwin, Robert A./Schambra, William A. (Hrsg.), How democratic is the constitution?Washington: American Enterprise Institute for Public Policy Research, 102-116.

Bourdieu, Pierre (1983): Ökonomisches Kapital, kulturelles Kapital, soziales Kapital, In: Kreckel, Reinhard (Hrsg.), Soziale Ungleichheiten (Soziale Welt Sonderband 2).Göttingen: Schwartz, 183-198.

Brady, Henry E./Verba, Sidney/Schlozman, Kay Lehman (1995): Beyond Ses: A Resource Model of Political Participation, In: The American Political Science Review, Jg. 89, H. 2, S. 271-294.

Brech, Joachim/Greiff, Rainer (Hrsg.) (1978): Bürgerbeteiligung mit Experten. Berichte und Analysen zur Anwaltsplanung. Weinheim: Beltz.

Brede, Falko (2006): Gesundheitspolitik und Politikberatung. Eine vergleichende Analyse deutscher und kanadischer Erfahrungen. Wiesbaden: Deutscher Universitäts-Verlag.

Brinckmann, Andrea (2006): Wissenschaftliche Politikberatung in den 60er Jahren. Die Studiengruppe für Systemforschung, 1958 bis 1975. Berlin: Edition Sigma.

Bruns, Tissy (2007): Republik der Wichtigtuer. Ein Bericht aus Berlin. Freiburg im Breisgau: Herder.

Bückmann, Walter/Oel, Hans-Ulrich (1981): Bürgerbeteiligung bei kommunalen Planungen. München: Minerva-Publikation.

BürgerForum Soziale Marktwirtschaft (2008): BürgerProgramm Soziale Marktwirtschaft. Langfassung. Gütersloh: Bertelsmann Stiftung.

Burow, Olaf-Axel (2008): Zukunftskonferenz. Anspruch, Wirklichkeit und Perspektiven, In: Kersting, Norbert (Hrsg.), Politische Beteiligung. VS, 181-191.

Buse, Michael J./Nelles, Wilfried (1975): Formen und Bedingungen der Partizipation im politisch-administrativen Bereich, In: von Alemann, Ulrich (Hrsg.), Partizipation, Demokratisierung, Mitbestimmung. Problemstellung und Literatur in Politik, Wirtschaft, Bildung und Wissenschaft. Eine Einführung. Opladen: Westdeutscher, 41-111.

Buse, Michael J./Nelles, Wilfried/Oppermann, Reinhard (Hrsg.) (1977): Determinanten politischer Partizipation. Theorieansatz und empirische Überprüfung am Beispiel der Stadtsanierung Andernach. Meisenheim am Glan: Hain.

Campbell, Angus/Converse, Philip E./Miller, Warren E./Stokes, Donald E. (1960): The American Voter. New York: Wiley.

CDU/CSU/SPD (2005): Gemeinsam für Deutschland. Mit Mut und Menschlichkeit. Koalitionsvertrag von CDU, CSU und SPD. Berlin.

Coenen, Reinhard/Czayka, Lothar (2010): Helmut Krauch, Nestor der Systemforschung in Deutschland, ist tot, In: Technikfolgenabschätzung. Theorie und Praxis, Jg. 19, H. 3, S. 129-130.

Coenen, Reinhard/Fürniß, Beate/Kupsch, Christel (1999): Technikfolgenabschätzung in Deutschland: eine Bestandsaufnahme in Zahlen, In: Petermann, Thomas/Coenen, Reinhard (Hrsg.), Technikfolgen-Abschätzung in Deutschland. Bilanz und Perspektiven. Frankfurt: Campus, 219-228.

Cohen, Joshua (1989): Deliberation and Democratic Legitimacy, In: Hamlin, Alan P./Pettit, Philip (Hrsg.), The good polity. Normative analysis of the state. Oxford: Blackwell, 17-34.

Coleman, James S. (1988): Social Capital in the Creation of Human Capital, In: The American Journal of Sociology, Jg. 94, H. Supplement: Organizations and Institutions: Sociological and Economic Approaches to the Analysis of Social Structure, S. 95-120.

Coleman, Stephen/Gøtze, John (2001): Bowling Together. Online Public Engagement in Policy Deliberation. London: Hansard Society.
URL (10.09.2007): http://www.bowlingtogether.net/bowlingtogether.pdf [archiviert]

Croissant, Aurel (2002): Von der Transition zur defekten Demokratie. Demokratische Entwicklung in den Philippinen, Südkorea und Thailand. Wiesbaden: Westdeutscher.

Crosby, Ned (1976): In search of the competent citizen. A research proposal.
URL (20.02.2011): http://www.jefferson-center.org/vertical/Sites/%7BC73573A1-16DF-4030-99A5-8FCCA2F0BFED%7D/uploads/%7B7E47A111-8AB4-4E75-B298-FF289C442F8B%7D.PDF

Crouch, Colin (2008): Postdemokratie. Bonn: Bundeszentrale für Politische Bildung.

Dahrendorf, Ralf (1965): Gesellschaft und Demokratie in Deutschland. München: Piper.

Dahrendorf, Ralf (1967): Aktive und passive Öffentlichkeit. Über Teilnahme und Initiative in politischen Prozeß moderner Gesellschaften, In: Merkur, Jg. 21, H. 226/227/67, S. 1109-1122.

Dahrendorf, Ralf (2003): Die Krisen der Demokratie. Ein Gespräch mit Antonio Polito. München: Beck.

Dalton, Russell J. (2008): Citizen politics. Public Opinion and Political Parties in Advanced Industrial Democracies. [5. Auflage]. Washington, D.C: CQ Press.

Daramus, Carmen/Klages, Helmut/Masser, Kai (2003): Das Bürgerpanel. Eine repräsentative Methode der Bürgerinnen- und Bürgerbeteiligung, In: Ley, Astrid/Weitz, Ludwig (Hrsg.), Praxis Bürgerbeteiligung. Bonn: Stiftung Mitarbeit, 90-94.

van Deth, Jan (2001): Soziale und politische Beteiligung: Alternativen,  Ergänzungen oder Zwillinge?, In: Koch, Achim/Wasmer, Martina/Schmidt, Peter (Hrsg.), Politische Partizipation in der Bundesrepublik Deutschland. Empirische Befunde und theoretische Erklärungen. Opladen: Leske und Budrich, 195-219.

van Deth, Jan (2009): Politische Partizipation, In: Kaina, Viktoria/Römmele, Andrea (Hrsg.), Politische Soziologie. Ein Studienbuch. Wiesbaden: VS, 141-161.

Deutscher Bundestag (2008): Empfehlung des Petitionsausschusses in seiner Sitzung am 26. November 2008 zur Petition die Situation von Kindern und Jugendlichen in den Jahren 1949 bis 1975 in der Bundesrepublik Deutschland in verschiedenen öffentlichen Erziehungsheimen betreffend. Berlin: Deutscher Bundestag.
URL (02.02.2011): http://www.rundertisch-heimerziehung.de/download/Empfehlung_Petitionsausschuss.pdf

Diekmann, Andreas (2000): Empirische Sozialforschung. Grundlagen, Methoden, Anwendungen. [6. Auflage]. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt.

Dienel, Peter C. (1997): Die Planungszelle. Der Bürger plant seine Umwelt eine Alternative zur Establishment-Demokratie. [4., durchges. Aufl.]. Opladen: Westdeutscher Verlag.

Dienel, Peter C. (2001): Die Planungszelle. Eine Perspektive für die Demokratie.

Dienel, Peter C. (2002): Die Planungszelle. Der Bürger als Chance. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.

Döhler, Marian/Manow, Philip (1997): Strukturbildung von Politikfeldern. Das Beispiel bundesdeutscher Gesundheitspolitik seit den fünfziger Jahren. Opladen: Leske und Budrich.

Downs, Anthony (1957): An Economic Theory of Political Action in a Democracy, In: The Journal of Political Economy, Jg. 65, H. 2, S. 135-150.

Dryzek, John (2000): Deliberative Democracy and Beyond. Liberals, Critics and Contestations. Oxford: Oxford University Press.

EAD (1998): Protestantischn - Weltoffen - Streitbar. 50 Jahre Evangelische Akademien in Deutschland. Memorandum der Mitgliederversammlung der Evangelischen Akademien in Deutschland, In: epd-Dokumentation, Jg. 30, H. 9, S. 43-51.

EAD (2004): Tagungen und Schwerpunkte der Akademiearbeit. 2. Halbjahr 2004 (Tagungsverzeichnis). Berlin: Evangelische Akademien in Deutschland e.V.

EAD (2007): 60 Jahre Evangelische Akademien in Deutschland. Berlin: Evangelische Akademien in Deutschland.
URL (07.06.2010): http://ead.dike.de/60JahreEditorial

EAD (2010): Unser Selbstverständnis: Zentren geistiger Orientierung. Berlin: Evangelische Akademien in Deutschland e.V.
URL (24.04.2010): http://ead.dike.de/identitaet/selbstverstaendnis

Eilders, Christiane (1997): Nachrichtenfaktoren und Rezeption. Eine empirische Analyse zur Auswahl und Verarbeitung politischer Information. Opladen: Westdeutscher.

Emery, Merrelyn/Purser, Ronald E. (1996): The search conference. A powerful method for planning organizational change and community action. San Francisco: Jossey-Bass.

Emmer, Martin/Vowe, Gerhard/Wolling, Jens (2010): Ein Medium wird erwachsen: Die Entwicklung der politischen Internetnutzung der Deutschen von 2002 bis 2008, In: Wolling, Jens/Seifert, Markus/Emmer, Martin (Hrsg.), Politik 2.0? Die Wirkung computervermittelter Kommunikation auf den politischen Prozess. Baden-Baden: Nomos, 87-108.

Engesser, Sven (2010): Barrieren medialer Partizipation: Ergebnisse eines explorativen Feldexperiments, In: Wolling, Jens/Seifert, Markus/Emmer, Martin (Hrsg.), Politik 2.0? Die Wirkung computervermittelter Kommunikation auf den politischen Prozess. Baden-Baden: Nomos, 151-167.

Etzioni, Amitai (1972a): Minerva: An electronic town hall, In: Policy Sciences, Jg. 3, H. 4, S. 457-474.

Etzioni, Amitai (1972b): Minerva: An Electronic Town Hall, In: Media Ecology Review, Jg. 11, H. 3, S. 3-5.

Etzioni, Amitai (1975): Die aktive Gesellschaft. Eine Theorie gesellschaftlicher und politischer Prozesse. Opladen: Westdeutscher.

Eurich, Claus (1980): Kommunikative Partizipation und partizipative Kommunikationsforschung. Frankfurt am Main: R. G. Fischer.

Evangelische Akademie der Pfalz (1981): 30 Jahre Evangelische Akademie der Pfalz. Speyer: Protestantischer Landeskirchenrat der Pfalz.

Falter, Jürgen W./von Alemann, Ulrich (2008): Der Patient Partei: Ein diagnostisches Streitgespräch, In: Adolf-Arndt-Kreis/Schulze-Fielitz, Helmuth (Hrsg.), Parteien ohne Volk. Zur Zukunftsfähigkeit der Parteiendemokratie. Berlin: BWV, 61-79.

Feindt, Peter Henning (2001): Regierung durch Diskussion? Diskurs- und Verhandlungsverfahren im Kontext von Demokratietheorie und Steuerungsdiskussion. Frankfurt am Main: Lang.

Fietkau, Hans-Joachim (1996): Kommunikationsmuster und Kommunikationserwartungen in Mediationsverfahren, In: van den Daele, Wolfgang/Neidhardt, Friedhelm (Hrsg.), Kommunikation und Entscheidung politische Funktionen öffentlicher Meinungsbildung und diskursiver Verfahren. Berlin: Signa, 275-296.

Fischer, Annett (1999): Energie-Tische zum Klimaschutz. Erfolg durch Zusammenarbeit. Berlin: Deutsches Institut für Urbanistik.

Fischer, Frank (1993): Bürger, Experten und Politik nach dem „Nimby“-Prinzip. Ein Plädoyer für die parizipatorische Policy-Analyse, In: Heritier, Adrienne (Hrsg.), Policy Analyse. Kritik und Neuorientierung (PVS-Sonderheft 24). Opladen: Westdeutscher Verlag, 451-470.

Fischer, Peter (1995): Reform statt Revolution. Die Gemeinsame Verfassungskommission von Bundestag und Bundesrat. München.

Fishkin, James S. (1991): Democracy and deliberation. New directions for democratic reform. New Haven: Yale University Press.

Fishkin, James S. (1995): The Voice of the People. Public Opinion and Democracy. New Haven: Yale University Press.

Fishkin, James S. (1996): The Televised Deliberative Poll: An Experiment in Democracy, In: The ANNALS of the American Academy of Political and Social Science, Jg. 546, H. 1, S. 132-140.

Fishkin, James S./Laslett, Peter (2003): Debating deliberative democracy. Malden: Blackwell.

Fondran, Erhard (2002): Demokratie und demokratischer Staat in der Krise? Baden-Baden: Nomos.

Francke, Robert/Hart, Dieter (2001): Bürgerbeteiligung im Gesundheitswesen. Baden-Baden: Nomos.

Frees, Edward W. (2006): Longitudinal and Panel Data. Analysis and Applications in the Social Sciences. [Neudruck]. Cambridge: Cambridge University Press.

Galtung, Johan/Ruge, Mari Holmboe (1965): The Structure of Foreign News. The Presentation of the Congo, Cuba and Cyprus Crisis in Four Norwegian Newspapers, In: Journal of Peace Research, Jg. 2, H. 1, S. 64-91.

Geis, Anna (2008): Mediationsverfahren als alternative Formen von Politikberatung, In: Bröchler, Stephan/Schützeichel, Rainer (Hrsg.), Politikberatung. Stuttgart: Lucius & Lucius.

Gerhards, Jürgen (1997): Diskursive versus liberale Öffentlichkeit - eine empirische Auseinandersetzung mit Jürgen Habermas, In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie Jg. H. 47, S. 1-34.

Gerhards, Jürgen (1998): Öffentlichkeit, In: Jarren, Otfried/Sarcinelli, Ulrich/Saxer, Ulrich (Hrsg.), Politische Kommunikation in der demokratischen Gesellschaft. Ein Handbuch mit Lexikonteil. Opladen: Westdeutscher Verlag, 268-274.

Goldschmidt, Rüdiger/Renn, Ortwin (2006): Meeting of minds - European citizens' deliberation on brain sciences. Final Report of the External Evaluation. Stuttgart: Institut für Sozialwissenschaften.

Goven, J. (2003): Deploying the consensus conference in New Zealand: democracy and de-problematization, In: Public Understanding of Science, Jg. 12, H. 4, S. 423-440.

Gramberger, Marc R. (2001): Citizens as partners : OECD handbook on information, consultation and public participation in policy-making. Paris: OECD.

Grunwald, Armin (2008): Technikfolgenabschätzung als wissenschaftliche Politikberatung, In: Bröchler, Stephan/Schützeichel, Rainer (Hrsg.), Politikberatung. Stuttgart: Lucius & Lucius.

Gusy, Christoph (Hrsg.) (2003): Weimars lange Schatten. Weimar als Argument nach 1945. Baden-Baden: Nomos.

Habermas, Jürgen (1992): Faktizität und Geltung. Beiträge zur Diskurstheorie des Rechts und des demokratischen Rechtsstaats. Frankfurt am Main: Suhrkamp.

Habermas, Jürgen (1996): Die Einbeziehung des Anderen. Studien zur politischen Theorie. Frankfurt am Main: Suhrkamp.

Habermas, Jürgen (2006): Political Communication in Media Society In: Communication Theory, Jg. 16, H. 4, S. 411-427.

Habermas, Jürgen (1981): Theorie des kommunikativen Handelns. Frankfurt am Main: Suhrkamp.

Habermas, Jürgen (2007): Kommunikative Rationalität und grenzüberschreitende Politik: eine Replik, In: Herborth, Benjamin/Niesen, Peter (Hrsg.), Anarchie der kommunikativen Freiheit. Jürgen Habermas und die Theorie der internationalen Politik. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 406-459.

Hahn, André (1998): Der Runde Tisch. Das Volk und die Macht - politische Kultur im letzten Jahr der DDR. Berlin: Verl. am Park.

Hamm, Ingrid/Machill, Marcel (2001): Wer regiert das Internet? ICANN als Fallbeispiel für Global Internet Governance = Who controls the internet? Gütersloh: Verl. Bertelsmann-Stiftung.

Hammerbacher, Ruth (2003): Mediation. Vermittlungsarbeit zur Altlast Münchehagen, In: Ley, Astrid/Weitz, Ludwig (Hrsg.), Praxis Bürgerbeteiligung. Bonn: Stiftung Mitarbeit, 175-176.

Hart, Dieter (2005): Patientenrechte und Bürgerbeteiligung. Befunde und Perspektiven 2004 In: G+G Wissenschaft, Jg. 5, H. 1, S. 7-13.

Häußling, Roger (2010): Techniksoziologie, In: Kneer, Georg/Schroer, Markus (Hrsg.), Handbuch Spezielle Soziologien. VS, 623-643.

Heinelt, Hubert (2000): Lokale "Agenda 21"-Prozesse. Erklärungsansätze, Konzepte und Ergebnisse. Opladen: Leske und Budrich.

Helwig, Gisela/Nickel, Hildegard Maria (1993): Frauen in Deutschland: 1945 - 1992. Berlin: Akademie-Verlag.

Herzog, Dietrich/Rebenstorf, Hilke/Werner, Camilla/Weßels, Bernhard (1990): Abgeordnete und Bürger. Ergebnisse einer Befragung der Mitglieder des 11. Deutschen Bundestages und der Bevölkerung. Opladen: Westdeutscher.

Heuss, Theodor (1948/49): Stenographischer Bericht. Dritte Sitzung. Bonn, Donnerstag, den 9. September 1948, In: Parlamentarischer Rat (Hrsg.), Stenographische Berichte über die Plenarsitzungen. Bonn.

Hofmann, Jeanette (2004): Der kurze Traum von der Demokratie im Netz – Aufstieg und Fall von ICANNs At-Large membership, In: Gosewinkel, Dieter/Rucht, Dieter/Daele, Wolfgang van den/Kocka, Jürgen (Hrsg.), Zivilgesellschaft - national und transnational. Berlin: Edition Sigma, 359-382.

Holeschak, Wolfgang (2000): Vertrauen durch Partizipation. Strategien zum Umgang mit riskanten Technologien. Wiesbaden: DUV.

Holtkamp, Lars (2008): Bürgerhaushalt, In: Kersting, Norbert (Hrsg.), Politische Beteiligung. Einführung in dialogorientierte Instrumente politischer und gesellschaftlicher Partizipation. Wiesbaden: VS, 222-235.

Holzapfel, Andreas (2010): Kürschners Volkshandbuch Deutscher Bundestag 17. Wahlperiode. Rheinbreitbach: Neue Darmstädter Verlagsanstalt.

Hsiao, Cheng (2007): Analysis of panel data. [2. Auflage (Neudruck)]. Cambridge: Cambridge University Press.

Huntington, Samuel P. (1974): Postindustrial Politics: How Benign Will It Be?, In: Comparative Politics, Jg. 6, H. 2, S. 163-191.

Isserstedt, Wolfgang/Middendorff, Elke/Kandulla, Maren/Borchert, Lars/Leszczensky, Michael (2010): Die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden in der Bundesrepublik Deutschland 2009 19. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks durchgeführt durch HIS Hochschul-Informations-System. Bonn: Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Jäckel, Michael (2008): Medienwirkungen. Ein Studienbuch zur Einführung. [4. überarbeitete und erweiterte Auflage]. Wiesbaden: VS.

Jackman, Robert W. (1987): Political Institutions and Voter Turnout in the Industrial Democracies, In: The American Political Science Review, Jg. 81, H. 2, S. 405-423.

Jann, Werner/Wegrich, Kai (2009): Phasenmodelle und Politikprozesse: Der Policy Cycle, In: Schubert, Klaus/Bandelow, Nils C. (Hrsg.), Lehrbuch der Politikfeldanalyse 2.0. [2. vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage]. München: Oldenbourg, 75-112.

Jarren, Otfried/Donges, Patrick (2006): Politische Kommunikation in der Mediengesellschaft. Eine Einführung. [2. Auflage]. Wiesbaden: VS.

Jensen, Caspar Bruun (2005): Citizen projects and consensus-building at the Danish board of technology - On experiments in democracy, In: Acta Sociologica, Jg. 48, H. 3, S. 221-235.

Joss, Simon/Durant, John (1994): Consensus conferences : a review of the Danish, Dutch and UK approaches to this special form of technology assessment, and an assessment of the options for a proposed Swiss consensus conference. Basel.

Jung, Matthias (2009): Erwartungen der Bürger an ihre Kommune. Ergebnisse einer repräsentativen Befragung. Mannheim: Forschungsgruppe Wahlen Telefonfeld/Bertelsmann Stiftung.
URL (08.09.2010): http://www.bertelsmann-stiftung.de/bst/de/media/ xcms_bst_dms_27711_27716_2.pdf

Jungk, Robert/Müllert, Norbert R. (1997): Zukunftswerkstätten. Mit Phantasie gegen Routine und Resignation. [6. Auflage]. München: Heyne.

Kaase, Max (1982): Partizipatorische Revolution. Ende der Parteien?, In: Raschke, Joachim (Hrsg.), Bürger und Parteien. Ansichten und Analysen einer schwierigen Beziehung. Opladen: Westdeutscher, 173-189.

Kaase, Max (1995): Demokratie im Spannungsfeld von politischer Kultur und politischer Struktur, In: Jahrbuch für Politik, Jg. 5, H. 2, S. 199-220.

Kaase, Max (1997): Vergleichende Politische Partizipationsforschung, In: Berg-Schlosser, Dirk/Müller-Rommel, Ferdinand (Hrsg.), Vergleichende Politikwissenschaft. Ein einführendes Studienhandbuch. [3. überarbeitete und ergänzte Auflage]. Opladen: Leske und Budrich, 159-174.

Kaase, Max (2007): Gabriel A. Almond/Sydney Verba: The civic culture. Political attitudes and democracy in five nations, In: Kailitz, Steffen (Hrsg.), Schlüsselwerke der Politikwissenschaft. Wiesbaden: VS, 4-8.

Kamps, Klaus (Hrsg.) (1999): Elektronische Demokratie? Perspektiven politischer Partizipation. Opladen: Westdeutscher Verlag.

Kernforschungszentrum Karlsruhe (1988): Die Öffentlichkeitsbeteiligung bei der Genehmigung von umweltrelevanten Großvorhaben / Zwischenergebnisse eines gemeinsamen Forschungsprojektes. Karlsruhe, Speyer: Kernforschungszentrum Karlsruhe / Forschungsinst. für Öffentl. Verwaltung bei d. Hochschule für Verwaltungswiss. Speyer.

Kernforschungszentrum Karlsruhe (1989): Die Öffentlichkeitsbeteiligung bei der Genehmigung von umweltrelevanten Großvorhaben Zwischenergebnisse eines gemeinsamen Forschungsprojekts. Karlsruhe.

Kersting, Norbert (2004): Die Zukunft der lokalen Demokratie. Modernisierungs- und Reformmodelle. Frankfurt: Campus.

Kersting, Norbert (Hrsg.) (2008): Politische Beteiligung. Einführung in dialogorientierte Instrumente politischer und gesellschaftlicher Partizipation. Wiesbaden: VS.

Ketelhodt, Ulrich (2003): Participatory Rapid Appraisal - PRA, In: Ley, Astrid/Weitz, Ludwig (Hrsg.), Praxis Bürgerbeteiligung.Bonn: Stiftung Mitarbeit, 232-239.

Kipp, Michael (2004): Gesture generation by imitation: From human behavior to computer character animation. Bocca Raton: Dissertation.com.

Kipp, Michael (2010): Multimedia Annotation, Querying and Analysis in ANVIL, In: Maybury, Marc T. (Hrsg.), Multimedia Information Extraction.Cambridge: MIT Press, Chapter 19.

Klages, Helmut (2010): Von der Zuschauerdemokratie zur Bürgergesellschaft? - Bilanz und perspektiven der Bürgerbeteiligung, In: Hill, Hermann (Hrsg.), Bürgerbeteiligung. Analysen und Praxisbeispiele. Baden-Baden: Nomos, 11-21.

Klages, Helmut/Daramus, Carmen/Masser, Kai (2004): Vertrauensverlust in der Demokratie. Lösen Beteiligungsstrategien das Problem? [FÖV Discussion Papers 15]. Speyer: Deutsche Hochschule für Verwaltungswissenschaften.

Kleinsteuber, Hans J./Hagen, Martin (1998): Konzepte elektronischer Demokratie in den USA und Deutschland: Darstellung einiger Positionen und Erörterung von Pro & Contra. Evangelische Akademie Loccum.
URL (21.10.2006): http://www.loccum.de/materialien/netztagung/hagen.doc [archiviert]

Koch, Achim/Wasmer, Martina/Schmidt, Peter (Hrsg.) (2001): Politische Partizipation in der Bundesrepublik Deutschland. Empirische Befunde und theoretische Erklärungen. Opladen: Leske und Budrich.

Ködelpeter, Thomas (2003): Zukunftswerkstatt, In: Ley, Astrid/Weitz, Ludwig (Hrsg.), Praxis Bürgerbeteiligung. Bonn: Stiftung Mitarbeit, 282-286.

von Kodolitsch, Paul (1980): Kommunale Beteiligungspolitik. Berlin: Deutsches Institut für Urbanistik.

Königshausen, Georg (1993): Btx - ursprüngliches Konzept gescheitert. Bestandsaufnahme nach der Einführung von Datex-J, In: Media Perspektiven, Jg. H. 8, S. 388-393.

Korte, Karl-Rudolf/Fröhlich, Manuel (2004): Politik und Regieren in Deutschland. Strukturen, Prozesse, Entscheidungen. Paderborn: Schöningh.

Korte, Karl Rudolf (2008): Kommunikation und Entscheidungsfindung von Regierungen. Das Beispiel einer Reformkommunikation, In: Sarcinelli, Ulrich/Tenscher, Jens (Hrsg.), Politikherstellung und Politikdarstellung. Beiträge zur politischen Kommunikation. Köln: von Halem, 20-43.

Kostka, Dieter (1993): Öffentliches Konfliktmanagement. Praktische Beispiele in der Diskussion, In: Die Verwaltung, Jg. 26, H. 1, S. 87-112.

Krauch, Helmut (1972): Computer-Demokratie. Düsseldorf: VDI.

Kreps, Gary L./Maibach, Edward W. (2008): Transdisciplinary Science: The Nexus Between Communication and Public Health, In: Journal of Communication, Jg. 58, H. 4, S. 732-748.

Krüger, Udo Michael (2008): InfoMonitor 2007: Unterschiedliche Nachrichtenkonzepte bei ARD, ZDF, RTL und SAT.1, In: Media Perspektiven, Jg. 38, H. 2, S. 58-83.

Kuhnt, Beate/Müllert, Norbert R. (2004): Moderationsfibel Zukunftswerkstätten. Verstehen, anleiten, einsetzen. Das Praxisbuch zur sozialen Problemlösungsmethode Zukunftswerkstatt. Neu-Ulm: AG-SPAK-Bücher.

Lampert, Claudia (2007): Gesundheitsförderung im Unterhaltungsformat. Wie Jugendliche gesundheitsbezogene Botschaften in fiktionalen Fernsehangeboten wahrnehmen und bewerten. Baden-Baden: Nomos.

Lane, Robert E. (1959): Political life. Why people get involved in politics. Glencoe: Free Press.

Lange, Dirk (2010): Monitor politische Bildung. Daten zur Lage der politischen Bildung in der Bundesrepublik Deutschland. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Lauterbach, Karl (2007): Der Zweiklassenstaat. Wie die Privilegierten Deutschland ruinieren. Berlin: Rowohlt.

Lazarsfeld, Paul F./Berelson, Bernard/Gaudet, Hazel (1944): The people's choice. How the voter makes up his mind in a presidential campaign. New York: Duelle, Sloan and Pearce.

Leggewie, Claus (2006): Deliberative Demokratie. Von der Politik- zur Gesellschaftsberatung (und zurück), In: Falk, Svenja/Rehfeld, Dieter/Römmele, Andrea/Thunert, Martin (Hrsg.), Handbuch Politikberatung. Wiesbaden: VS 152-160.

Leggewie, Claus (Hrsg.) (2007): Von der Politik- zur Gesellschaftsberatung. Neue Wege öffentlicher Konsultation. Frankfurt/Main: Campus.

Ley, Astrid/Weitz, Ludwig (Hrsg.) (2003): Praxis Bürgerbeteiligung. Ein Methodenhandbuch. Bonn: Stiftung Mitarbeit.

Lilge, Hans-Georg (1978): Arbeiterselbstverwaltung, das Beispiel Jugoslawien. Probleme der Unternehmennsführung in selbstverwalteten Unternehmungen. Bern: Haupt.

Lösch, Bettina (2005): Deliberative Politik. Moderne Konzeptionen von Öffentlichkeit, Demokratie und politischer Partizipation. Münster: Westfälisches Dampfboot.

Luhmann, Niklas (1969): Legitimation durch Verfahren. Neuwied: Luchterhand.

Luhmann, Niklas (2004): Die Realität der Massenmedien. [3. Auflage]. Wiesbaden: VS.

Machnig, Matthias (2007): Die Krise als Herausforderung, In: Vorgänge, Jg. 46, H. 4, S. 34-42.

Martinsen, Renate (2006a): Demokratie und Diskurs. Organisierte Kommunikationsprozesse in der Wissensgesellschaft. Baden-Baden: Nomos.

Martinsen, Renate (2006b): Partizipative Politikberatung - der Bürger als Experte, In: Falk, Svenja/Rehfeld, Dieter/Römmele, Andrea/Thunert, Martin (Hrsg.), Handbuch Politikberatung. Wiesbaden: VS 138-151.

Martinsen, Renate (2009): Öffentlichkeit in der "Mediendemokratie" aus der Perspektive konkurriender Demokratietheorien, In: Marcinkowski, Frank/Pfetsch, Barbara (Hrsg.), Politik in der Mediendemokratie (PVS Sonderheft 42/2009). Wiesbaden: VS, 37-69.

Media Perspektiven (2007): Daten zur Mediensituation in Deutschland 2007 (Basisdaten). Frankfurt am Main: Media Perspektiven.

Meeting of Minds (2006): European Citizens' Asessment Report. Public Presentation at the European Parliament, Brussels, 23rd January 2006. Brüssel: King Baudouin Foundation.

Methling, Wolfgang (2004): Nachhaltigkeitsstrategie und Lokale Agenda 21 in Mecklenburg-Vorpommern.

Mettler, Peter H./Baumgartner, Thomas (1997): Partizipation als Entscheidungshilfe. Pardizipp - ein Verfahren der (Langfrist-)Planung und Zukunftsforschung. Opladen: Westdeutscher Verlag.

Meyen, Michael (2009): Medialisierung, In: Medien & Kommunikationswissenschaft, Jg. 57, H. 1, S. 23-38.

Meyer, Thomas (2009): Was ist Demokratie? Eine diskursive Einführung. Wiesbaden: VS.

Milbrath, Lester W. (1965): Political participation. Chicago: Rand McNally.

Mommsen, Margareta (2007): Putins "gelenkte Demokratie": "Vertikale der Macht" statt Gewaltenteilung, In: Buhbe, Matthes (Hrsg.), Russland heute: Rezentralisierung des Staates unter Putin. Wiesbaden: VS, 235-251.

Murswieck, Axel (2000): Gesundheitspolitik, In: Andersen, Uwe/Woyke, Wichard (Hrsg.), Handwörterbuch des politischen Systems der Bundesrepublik Deutschland. [4., völlig überarb. und aktualisierte Aufl., Lizenzausgabe]. Bonn: Bundeszentrale für Politische Bildung, 211-215.

Mutz, Diana Carole (2006): Hearing the Other Side. Deliberative versus Participatory Democracy. Cambridge: Cambridge University Press.

Nie, Norman H./Verba, Sidney (1975): Political Participation, In: Greenstein, Fred I./Polsby, Nelson (Hrsg.), Handbook of political science, Vol. 4 (Nongovernmental politics).Reading: Addison-Wesley, 1-74.

Niedermayer, Oskar (2008): Die Wähler bröckeln: Zur Veränderung der Wählerschaft und der Parteimitglied, In: Adolf-Arndt-Kreis/Schulze-Fielitz, Helmuth (Hrsg.), Parteien ohne Volk. Zur Zukunftsfähigkeit der Parteiendemokratie. Berlin: BWV, 21-33.

Novy, Leonard/Schmitz, Gregor Peter (2007): Lessons learned: politische Kommunikation im Wandel, In: Weidenfeld, Werner (Hrsg.), Reformen kommunizieren / Herausforderungen an die Politik.Gütersloh: Bertelsmann Stiftung.

Nowotny, Helga (2003): Democratising expertise and socially robust knowledge, In: Science and Public Policy, Jg. 30, H. 3, S. 151-156.

O'Neill, Daniel I./Shanley, Mary Lyndon/Young, Iris Marion (Hrsg.) (2008): Illusion of consent. Engaging with Carole Pateman. University Park: Pennsylvania State University Press.

Oberndörfer, Dieter/Rosenzweig, Beate (2000): Klassische Staatsphilosophi. Texte und Einführungen von Platon bis Rousseau. München: Beck.

OECD (1979): Technology on trial public participation in decision-making related to science and technology. Paris: Organisation for Economic Co-operation and Development.

OECD (2001): Citizens as partners. Information, consultation and public participation in policy-making. Paris: OECD.

Okupe, Christoph/Stiftung Mitarbeit (2007): E-Partizipation. Beteiligungsprojekte im Internet. Bonn: Stiftung Mitarbeit.

Owen, Harrison (2008): Open Space Konferenz: Eine transformative Praxis, In: Kersting, Norbert (Hrsg.), Politische Beteiligung. Einführung in dialogorientierte Instrumente politischer und gesellschaftlicher Partizipation. Wiesbaden: VS, 159-166.

Parry, Geraint/Moyser, George/Day, Neil (1992): Political participation and democracy in Britain. Cambridge: Cambridge University Press.

Pateman, Carole (1970): Participation and Democratic Theory. Cambridge: University Press.

Pateman, Carole (2008): Afterword, In: O'Neill, Daniel I./Shanley, Mary Lyndon/Young, Iris Marion (Hrsg.), Illusion of consent. Engaging with Carole Pateman. University Park: Pennsylvania State University Press, 231-243.

Pettit, Philip (2008): Participation, Deliberation, and We-thinking, In: O'Neill, Daniel I./Shanley, Mary Lyndon/Young, Iris Marion (Hrsg.), Illusion of consent. Engaging with Carole Pateman. University Park: Pennsylvania State University Press, 185-204.

Pfetsch, Barbara (1998): Bürger - Publikum, In: Jarren, Otfried/Sarcinelli, Ulrich/Saxer, Ulrich (Hrsg.), Politische Kommunikation in der demokratischen Gesellschaft. Ein Handbuch mit Lexikonteil. Opladen: Westdeutscher Verlag, 406-413.

Pritzker, David M./Dalton, Deborah S. (1995): Negotiated rulemaking sourcebook. Washington, D.C.: Office of the Chairman For sale by the Supt. of Docs., U.S. G.P.O.

Putnam, Robert D. (1995): Bowling Alone: America's Declining Social Capital, In: Journal of Democracy, Jg. 6, H. 1, S. 65-78.

Putnam, Robert D. (2000): Bowling alone. The collapse and revival of American community. New York: Simon & Schuster.

Putnam, Robert D./Leonardi, Robert/Nanetti, Raffaella Y. (1994): Making democracy work. Civic traditions in modern Italy. [5. Auflage]. Princeton: Princeton University Press.

Raufer, Thilo (2005): Die legitime Demokratie. Zur Begründung politischer Ordnung in der Bundesrepublik. Frankfurt/New York: Campus.

Raupp, Juliana (2007): Politische Meinungsforschung - die Verwendung von Umfragen in der politischen Kommunikation Konstanz: UVK.

Reinert, Adrian (2003a): Mobilisierung der Kompetenz von Laien. Planungszelle/Bürgergutachten, In: Ley, Astrid/Weitz, Ludwig (Hrsg.), Praxis Bürgerbeteiligung. Bonn: Stiftung Mitarbeit, 221-226.

Reinert, Adrian (2003b): Zwischen Planungszelle und Mediation. Konsensuskonferenz, In: Ley, Astrid/Weitz, Ludwig (Hrsg.), Praxis Bürgerbeteiligung. Bonn: Stiftung Mitarbeit, 154-162.

Relke, Frank (2009): Politische Bildung und Evangelische Kirche. Eine historisch angelegte Untersuchung zur Bildungsarbeit der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck am Beispiel der Evangelischen Akademie Hofgeismar. Kassel: Kassel University Press.

Renn, Ortwin/Webler, Thomas/Rakel, Horst/Dienel, Peter/Johnson, Branden (1993): Public participation in decision making: A three-step procedure, In: Policy Sciences, Jg. 26, H. 3, S. 189-214.

Richers, Hille (2003): Aktivierende Befragung, In: Ley, Astrid/Weitz, Ludwig (Hrsg.), Praxis Bürgerbeteiligung.Bonn: Stiftung Mitarbeit, 60-63.

Rideout, Victoria (2008): Television as a Health Educator: A Case Study of Grey's Anatomy. Menlo Park: Kaiser Family Foundation,.

Riehm, Ulrich/Coenen, Christopher/Lindner, Ralf/Blümel, Clemens (2009): Bürgerbeteiligung durch E-Petitionen. Analysen von Kontinuität und Wandel im Petitionswesen. Berlin: Edition Sigma.

Rosenbach, Marcel (2000): Minister für Digitalien. Das Internet bekommt eine weltweite Regierung - ein Professor aus Berlin wäre gerne dabei, In: Berliner Zeitung, 16.08.2000, S. 0.

Rosenbrock, Rolf/Gerlinger, Thomas (2006): Gesundheitspolitik. Eine systematische Einführung. [2. vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage]. Bern: Huber.

Roßteutscher, Sigrid (2009): Soziale Partizipation und Soziales Kapital, In: Kaina, Viktoria/Römmele, Andrea (Hrsg.), Politische Soziologie. Ein Studienbuch. Wiesbaden: VS, 163-180.

Rousseau, Jean-Jacques (1974): Der Gesellschaftsvertrag oder die Grundsätze des Staatsrechtes. Stuttgart: Reclam.

Rudolf, Karsten/Wicker, Alexander (2003): Demokratiewerkstatt, In: Ley, Astrid/Weitz, Ludwig (Hrsg.), Praxis Bürgerbeteiligung. Bonn: Stiftung Mitarbeit, 102-104.

Sarcinelli, Ulrich (1998): Legitimität, In: Jarren, Otfried/Sarcinelli, Ulrich/Saxer, Ulrich (Hrsg.), Politische Kommunikation in der demokratischen Gesellschaft. Ein Handbuch mit Lexikonteil. Opladen: Westdeutscher Verlag, 253-267.

Sarcinelli, Ulrich (2005): Politische Kommunikation in Deutschland. Zur Politikvermittlung im demokratischen System. Wiesbaden: VS.

Sarcinelli, Ulrich (2009): Politische Kommunikation in Deutschland zur Politikvermittlung im demokratischen System. [2. überarbeitete und erweiterte Auflage]. Wiesbaden: VS.

Sarcinelli, Ulrich/König, Mathias/König, Wolfgang (2008): Bürgerbeteiligung als Politikberatung?, In: Zeitschrift für Politikberatung, Jg. 1, H. 3, S. 586-594.

Saretzki, Thomas (1997): Demokratisierung von Expertise? Zur politischen Dynamik der Wissensgesellschaft, In: Klein, Ansgar/Schmalz-Bruns, Rainer (Hrsg.), Politische Beteiligung und Bürgerengagement in Deutschland. Möglichkeiten und Grenzen. Baden-Baden: Nomos, 277-313.

Saretzki, Thomas (2007): ... address unknown? Was heißt "Gesellschaftsberatung" und was folgt daraus für Wissenschaft und Demokratie?, In: Leggewie, Claus (Hrsg.), Von der Politik- zur Gesellschaftsberatung. Neue Wege öffentlicher Konsultation. Frankfurt/Main: Campus.

Saretzki, Thomas (2009): Aufklärung, Beteiligung und Kritik: Die "argumentative Wende" in der Policy-Analyse, In: Schubert, Klaus/Bandelow, Nils C. (Hrsg.), Lehrbuch der Politikfeldanalyse 2.0. [2., vollständig überarb. und erw. Aufl.]. München: Oldenbourg, 431-455.

Schäfers, Bernhard (1970): Planung und Öffentlichkeit. Drei soziologische Fallstudien: kommunale Neugliederung, Flurbereinigung, Bauleitplanung. Düsseldorf: Bertelsmann Universitätsverlag.

Scharpf, Fritz W. (1970): Demokratietheorie zwischen Utopie und Anpassung. Konstanz: Universität Konstanz.

Scharpf, Fritz W. (1993): Versuch über Demokratie im verhandelnden Staat, In: Czada, Roland/Schmidt, Manfred G. (Hrsg.), Verhandlungsdemokratie, Interessenvermittlung, Regierbarkeit. Festschrift für Gerhard Lehmbruch. Opladen: Westdeutscher, 25-50.

Schmidt, Manfred G. (2008): Demokratietheorien. Eine Einführung. [4. überarbeitete und erweiterte Auflage]. Wiesbaden: VS.

Schmidt, Manfred G./Zohlnhöfer, Reimut (Hrsg.) (2006): Regieren in der Bundesrepublik Deutschland. Innen- und Außenpolitik seit 1949. Wiesbaden: VS.

Schoenbaum, Thomas J./Rosenberg, Ronald H./Doremus, Holly D. (2002): Environmental Policy Law. Problems, Cases, and Readings. [4. Auflage]. New York: Foundation Press.

Schophaus, Malte/Dienel, Hans-Luidger (2003): Bürgerausstellung, In: Ley, Astrid/Weitz, Ludwig (Hrsg.), Praxis Bürgerbeteiligung. Bonn: Stiftung Mitarbeit, 83-87.

Schorlemmer, Friedrich (2008): Dem Zweifel nicht das letzte Wort lassen, In: Pro-Texte. Aus der Evangelischen Akademie der Pfalz, Jg. 2008, H. 39, S. 7.

Schultze, Rainer-Olaf (1998): Partizipation, In: Nohlen, Dieter (Hrsg.), Lexikon der Politik. Band 7. Politische Begriffe. München: Beck, 470-472.

Schulz, Winfried (1976): Die Konstruktion von Realität in den Nachrichtenmedien. Analyse der aktuellen Berichterstattung. Freiburg: Alber.

Schulz, Winfried (2008): Politische Kommunikation. Theoretische Ansätze und Ergebnisse empirischer Forschung. [2. vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage]. Wiesbaden: VS.

Schützeichel, Rainer (2008): Beratung, Politikberatung, wissenschaftliche Politikberatung, In: Bröchler, Stephan/Schützeichel, Rainer (Hrsg.), Politikberatung. Stuttgart: Lucius & Lucius, 5-32.

Schweitzer, Eva Johanna (2004): Deliberative Polling. Ein demoskopischer Ausweg aus der Krise der politischen Kommunikation? Wiesbaden: DUV.

Seifert, Markus (2005): Wen mobilisiert das Internet zu politischer Kommunikation? Zur Untersuchung eines selektiven mobilisierenden Einflusses des Internets auf die politische Kommunikation der Bürger vor dem Szenario einer Digitalen Spaltung, In: Hofer, Lutz/Schemann, Jasmin/Stollen, Torsten/Wolf, Christian (Hrsg.), Düsseldorfer Forum Politische Kommunikation. Akteure, Prozesse, Strukturen. Berlin: poli-c-books, 241-261.

Selle, Klaus (2003): Anwaltsplanung, In: Ley, Astrid/Weitz, Ludwig (Hrsg.), Praxis Bürgerbeteiligung. Bonn: Stiftung Mitarbeit, 71-74.

Siedschlag, Alexander/Rogg, Arne/Welzel, Carolin (2002): Digitale Demokratie : Willensbildung und Partizipation per Internet. Opladen: Leske + Budrich.

Simon, Michael (2008): Das Gesundheitssystem in Deutschland. Eine Einführung in Struktur und Funktionsweise. [2. vollständig überarbeitete Auflage]. Bern: Huber.

Simonis, Georg (2001): Die TA-Landschaft in Deutschland - Potentiale reflexiver Techniksteuerung, In: Simonis, Georg/Martinsen, Renate/Saretzki, Thomas (Hrsg.), Politik und Technik. Analysen zum Verhältnis von techologischem, politischem und staatlichem Wandel am Anfang des 21. Jahrhunderts. Opladen: Westdeutscher Verlag, 425-456.

Staab, Joachim Friedrich (1990): Nachrichtenwert-Theorie. Formale Struktur und empirischer Gehalt. Freiburg: Alber.

Stadt Osnabrück (1999): CO2. Der Runde Tisch CO2 der Stadt Osnabrück stellt sich vor. Osnabrück: Koordinierungsstelle Umwelt.

Stein, Ekkehart (1980): Arbeiterselbstverwaltung. Lehren aus dem jugoslawischen Experiment. Köln: Bund.

Steinbrecher, Markus (2009): Politische Partizipation in Deutschland. Baden-Baden: Nomos.

Stollen, Torsten (2007): Perspektiven sozialer Sicherungssysteme. Ein Kommunikations- und Beteiligungsprojekt im Kontext der Bildungsarbeit von Akademien in freier Trägerschaft. (Abschlussarbeit im Studiengang Master Sozialwissenschaften). Düsseldorf: Heinrich-Heine-Universität.

Stoltenberg, Ute (2000): Lokale Agenda 21. Akteure und Aktionen in Deutschland und Italien = Agenda 21 locale. Frankfurt/Main: VAS.

Striegnitz, Meinfried (1988): Umweltkonflikt und Streitkultur. Mediation-Fachgespräche der Evang. Akademie Loccum über Probleme der Sonderabfalldeponie Münchehagen, In: Erwachsenenbildung, Jg. 1988, H. 20, S. 13-16.

Striegnitz, Meinfried (1990): Mediation: Lösung von Umweltkonflikten durch Vermittlung - Praxisbericht zur Anwendung in der Kontroverse um die Sonderabfalldeponie Münchehagen, In: Zeitschrift für angewandte Umweltforschung, Jg. 3, H. 1, S. 51-61.

Strohmeier, Gerd (2002): Gesundheitspolitik - ein Thema? Zu den Gründen der guten Kommunikationsfähigkeit der Gesunheitspolitik und der schlechten Vermittelbarkeit eines langfristig erforderlichen gesundheitspolitischen Reformkonzepts, In: Gellner, Winand/Strohmeier, Gerd (Hrsg.), Gesundheitspolitik und öffentliche Meinung. Sankt Augustin: Konrad-Adenauer-Stiftung, 26-35.

Thaysen, Uwe (1990): Der Runde Tisch oder wo blieb das Volk? : der Weg der DDR in die Demokratie. Opladen: Westdt. Verl.

The Jefferson Center (2004): Citizens Jury Handbook. Minneapolis/St. Paul: The Jefferson Center.
URL (19.02.2011): http://www.jefferson-center.org/vertical/Sites/%7BC73573A1-16DF-4030-99A5-8FCCA2F0BFED%7D/uploads/%7B7D486ED8-96D8-4AB1-92D8-BFA69AB937D2%7D.PDF

de Tocqueville, Alexis/Mayer, Jacob P. (2004): Über die Demokratie in Amerika. [Nachdruck]. Stuttgart: Reclam.

Treidel, Rulf Jürgen (2001): Evangelische Akademien im Nachkriegsdeutschland. Gesellschaftspolitisches Engagement in kirchlicher Öffentlichkeitsverantwortung. Stuttgart: Kohlhammer.

Uehlinger, Hans-Martin (1988): Politische Partizipation in der Bundesrepublik. Strukturen und Erklärungsmodelle. Opladen: Westdeutscher.

Uhlaner, C. J. (2001): Participation: Political, International Encyclopedia of the Social & Behavioral Sciences. Oxford: Elsevier, 11078-11082.

Verba, Sidney/Nie, Norman H. (1972): Participation in America. Political Democracy and Social Equality. New York: Harper and Row.

Verba, Sidney/Schlozman, Kay Lehman/Brady, Henry E. (1995): Voice and Equality. Civic Voluntarism and American Politics. Cambridge: Harvard University Press.

Vetter, Angelika (1997): Political efficacy. Reliabilität und Validität alte und neue Messmodelle im Vergleich. Wiesbaden: DUV.

Vetter, Angelika (2008): Lokale Bürgerbeteiligung: Ein wichtiges Thema mit offenen Fragen, In: Dies. (Hrsg.), Erfolgsbedingungen lokaler Bürgerbeteiligung. Wiesbaden: VS, 9-28.

Vorwerk, Volker/Kämper, Eckard (1996): Evaluation der 1. und 2. Phase des Bürgerbeteiligungsverfahrens in der Region Nordschwarzwald. Endbericht. [Langfassung]. Stuttgart: Akademie für Technikfolgenabschätzung in Baden-Württemberg.

Vorwerk, Volker/Kämper, Eckard (1997): Evaluation der 3. Phase des Bürgerbeteiligungsverfahrens in der Region Nordschwarzwald. Endbericht. [Langfassung]. Stuttgart: Akademie für Technikfolgenabschätzung in Baden-Württemberg.

Vowe, Gerhard (2006): Mediatisierung der Politik. Ein theoretischer Ansatz auf dem Prüfstand, In: Publizistik, Jg. 51, H. 4, S. 437-455.

Vowe, Gerhard/Dohle, Marco (2008): Welche Macht wird den Medien zugeschrieben? Das Verhältnis von Medien und Politik im Spiegel der Mediatisierungsdebatte, In: Jäckel, Michael/Mai, Manfred (Hrsg.), Medienmacht und Gesellschaft - Zum Wandel öffentlicher Kommunikation. Frankfurt/Main: Campus, 11-36.

Vowe, Gerhard/Wersig, Gernot (1983): "Kabel-Demokratie" - der Weg zur Informationskultur, In: Aus Politik und Zeitgeschichte, Jg. 30, H. 45, S. 15-22.

Wasmer, Martina/Scholz, Evi/Blohm, Michael (2007): ZUMA-Methodenbericht 2007/09. Konzeption und Durchführung der „Allgemeinen Bevölkerungsumfrage der Sozialwissenschaften“ (ALLBUS) 2006. Mannheim: GESIS/ZUMA.

Weinbrenner, Peter (2003): Szenariotechnik, In: Ley, Astrid/Weitz, Ludwig (Hrsg.), Praxis Bürgerbeteiligung. Bonn: Stiftung Mitarbeit, 264-271.

Weingart, Peter (2006a): 'Demokratisierung' der wissenschaftlichen Politikberatung - Eine Antwort auf die Legitimationsdilemmata im Verhältnis von Wissenschaft und Politik?, In: Heidelberger Akademie der Wissenschaften (Hrsg.), Politikberatung in Deutschland. Wiesbaden: VS

Weingart, Peter (2006b): Wissenschaftliche Politikberatung aus der Perspektive der Wissens(chaft)soziologie, In: Falk, Svenja/Rehfeld, Dieter/Römmele, Andrea/Thunert, Martin (Hrsg.), Handbuch Politikberatung.Wiesbaden: VS 35-44.

Weisbord, Marvin Ross (1992): Discovering common ground. How future search conferences bring people together to achieve breakthrough innovation, empowerment, shared vision, and collaborative action. San Francisco: Berrett-Koehler.

Westholm, Hilmar (2003): e-Democracy, In: Ley, Astrid/Weitz, Ludwig (Hrsg.), Praxis Bürgerbeteiligung. Bonn: Stiftung Mitarbeit, 124-134.

Wickham, Hadley (2009): ggplot2. Elegant Graphics for Data Analysis. New York, NY [u.a.]: Springer.

Wiesendahl, Elmar (2007): Am Volk vorbei. Die Volksparteien nach dem Wegfall ihrer Voraussetzungen, In: Vorgänge, Jg. 46, H. 4, S. 4-14.

Wirsching, Andreas (2003): Konstruktion und Erosion: Weimarer Argumente gegen Volksbegehren und Volksentscheid, In: Gusy, Christoph (Hrsg.), Weimars lange Schatten. Weimar als Argument nach 1945. Baden-Baden: Nomos, 540 Seiten.

Wolf, Henrike (2005): Partizipation und Lokale Agenda 21. Ein interkommunaler Vergleich aus organisationssoziologischer Perspektive. Marburg: Tectum.

Wüst, Heidemarie (Hrsg.) (1994): Einsichten in die Akademiearbeit. Gründung und Entwicklung der Evangelischen Akademie in der Kirchenprovinz Sachsen und der Landeskirche Anhalt. Magdeburg: Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt.

Wüst, Jürgen (2003): Runder Tisch, In: Ley, Astrid/Weitz, Ludwig (Hrsg.), Praxis Bürgerbeteiligung. Bonn: Stiftung Mitarbeit u.a., 249-253.

Zimmer, René (2002a): Begleitende Evaluation der Bürgerkonferenz "Streitfall Gendiagnostik". Karlsruhe: Fraunhofer-Institut für Systemtechnik und Innovationsforschung.

Zimmer, René (2002b): Bürgerkonferenz „Streitfall Gendiagnostik“. Meinungsbildung im Rahmen partizipativer Technikfolgenabschätzung, In: Technikfolgenabschätzung, Jg. 11, H. 3/4, S. 149-154.

Zimmer, René (2002c): Der unterschätzte Bürger - Die Beteiligung von Bürgern am Prozess der politischen Entscheidungsfindung, In: ITA-News/Juni 2002, Sonderheft aus Anlass der 2. Österreichischen TA-Konferenz zum Thema Technikgestaltung im 21. Jahrhundert, Jg. H. S. 7-8.

Zittel, Thomas (2007): Participatory democracy and political participation, In: Zittel, Thomas/Fuchs, Dieter (Hrsg.), Participatory Democracy and Political Participation. Can participatory engineering bring citizens back in? London: Routledge, 9-28.

Zittel, Thomas/Fuchs, Dieter (2007): Democratic reform and political participation, In: Dies. (Hrsg.), Participatory Democracy and Political Participation. Can participatory engineering bring citizens back in?London: Routledge, 1-5.

Zmerli, Sonja (2008): Inklusives und exklusives Sozialkapital in Deutschland. Grundlagen, Erscheinungsformen und Erklärungspotential eines alternativen theoretischen Konzepts. Baden-Baden: Nomos.

Zubayr, Camille/Gerhard, Heinz (2009): Tendenzen im Zuschauerverhalten. Fernsehgewohnheiten und Fernsehreichweiten im Jahr 2008, In: Media Perspektiven, Jg. 39, H. 3, S. 98-112.

Alle Rechte vorbehalten! - Copyright © 2011 Torsten Stollen - "Deliberation als Brücke zwischen passiver und aktiver Öffentlichkeit"

© 2009 by Torsten Stollen
URL: